Meine Kunden

Ein Wort zum Siezen/Duzen und zu geschlechtsspezifischer Rede

Für mich ist Duzen wie auch Siezen in Ordnung. Für mich ist das nicht mit einer Wertung verbunden. Beim Kartenlegen wird mehrheitlich geduzt. Nun habe ich aber auch Geschäftskunden, die vielleicht die förmlichere Anrede bevorzugen. Daher versuche ich es so zu halten:

  • Wer mich am Telefon siezt, wird ebenfalls gesiezt. Wer mich duzt, den duze ich auch.
  • Wer eine schriftliche Beratung wünscht, bestimmt dadurch, wie er mir schreibt, ob die Kommunikation per Du oder per Sie erfolgt.

Bei den Blogbeiträgen und auch bei den Kursen und Übungstreffen bin ich mehrheitlich beim Du .


Wenn ich in meinen Texten männliche Varianten nutze (Klienten, Kunden, Inhaber etc.), mache ich das aus Gründen der Lesbarkeit. Selbstverständlich sind immer auch Damen gemeint.

Wen spreche ich an?

Personen, die Klarheit haben wollen und die bereit sind, aktiv an einer Verbesserung ihrer Situation zu arbeiten. Ich freue mich über Kunden, die meine Ratschläge ernst nehmen und sich daran machen, eine Veränderung herbeizuführen.

An der falschen Adresse sind bei mir Leute, die irgendwelche Wunder prophezeit haben wollen. Das ist nicht meins. Mein Augenmerk liegt nicht auf tänzelnden Prinzen und Gutscheinen für eine zweiwöchige Kreuzfahrt. Wer allerdings vom „Opfer“ zum Macher mutieren will, ist mir herzlich willkommen.

Wer lässt sich Karten legen?

Geschäftsleute, Entscheider

Die Verbindung des scharfsinnigen Verstandes mit der Inneren Weisheit ist ein mächtiges Werkzeug. Sie lassen sich Karten legen zu Fragen wie: Fehlt dem Projekt etwas? Wie wird sich die Zusammenarbeit mit Person XY auswirken? Beginnt in der Firma etwas aus dem Ruder zu laufen? Personen, die gerne investieren oder Projekte anstossen. Ist diese Investition richtig oder gibt es da Haken, die ich jetzt nicht sehe, resp. die man vor mir verbergen will?

Private

Menschen, die bei einer Situation einfach nicht durchblicken und nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Das kommt bei jedem hin und wieder vor. Diese temporären Widrigkeiten können uns durchaus die Sicht auf den Ausweg vernebeln.

Dazu Menschen, die ständig eins aufs Dach bekommen. Sie haben gelernt, dass es besser ist, ihre Meinung schön für sich zu behalten. Wenn sie aufmucksen, scheucht sie ihr Umfeld gleich wieder in ihr Loch zurück.

Personen, die genug haben von den Hässlichkeiten ihres Lebens. Ständig Streit, immer wieder Schäden, Probleme bei der Arbeit usw. Alles, was schiefgehen kann, geht bei ihnen schief.

Direkt zum Shop oder informieren Sie sich hier über 0901 16 12 69.

Wichtig für alle Kunden

Ich sage nicht, wie Sie sich zu entscheiden haben! Die Karten zeigen die Möglichkeiten. Die Entscheidung fällen die Klienten selber und die Verantwortung liegt bei ihnen.